was ist für dich co:exist?

für mich hat das galerie-projekt co:exist eine weitaus tiefere bedeutung als nur friedliches zusammenleben von stadt und natur. das projekt zeigt den zusammenhang verschiedener künstlerischer ebenen und ihre auswirkungen aufeinander. auch wenn stadt und natur auf den ersten blick gegensätzlich wirken, würde die stadt ohne natur nicht existieren. somit ist das thema facettenreicher und bewegender, als ich jemals gedacht hätte. auch die zusammenarbeit der kuratierenden zeigt koexistenz und teamwork. co:exist vereint also die eigentlich gegensätzlichen aspekte unseres lebens und eröffnet auf beiden seiten neue und ungeahnte perspektiven.

 

eine ausstellung als *multilog*: was verstehst du darunter?

für mich ist der begriff multilog die verständigung untereinander über viele unterschiedliche ebenen. ob es die kunstwerke oder der teamgeist ist, ein multilog findet in jedem fall statt und bereichert unser empfinden gegenüber der anderen person oder dem objekt. deshalb denke ich, dass die ausgestellten werke sowohl mit uns als auch untereinander kommunizieren und nur so ein gesamtwerk bilden können. der multilog findet also auf verschiedenen eben statt und zeigt, wie viele eins werden können.

victor_kurator_innen-15